Zum Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb einsehen
ARTIKEL NICHT HINZUGEFÜGT

Dieses Produkt wird nur in einer begrenzten Anzahl je Kunde verkauft. Du kannst deinem Warenkorb keine weiteren Artikel hinzufügen.

IM GESPRÄCH ZUM THEMA

HINTERGRÜNDE, SO SCHÖN, UM UNBEMERKT ZU BLEIBEN

mit Ivan Fernandez
Architekt und Creative Lead für Store-Konzepte

Wissen Um Produkte mit einer längeren Lebensdauer herstellen zu können, investieren wir Zeit in ihre Entwicklung. Dabei kann es sich um die Suche nach Quellmaterialien handeln, um archetypische Qualitäten zu identifizieren, oder um die Erstellung von individuellen Garnen, die sich durch alle Kollektionen ziehen. Dies gilt für die Gesamtheit unserer Designs – von den Prints über Kleidungsstücke bis hin zu Inneneinrichtungen in den Stores.

„Als Architekt und Designer will man oft etwas Neues erfinden; man will eine kleine Welt schaffen, die sich von der vorherigen grundsätzlich unterscheidet. Es ist unsere Aufgabe, die Realität auf die schönste und interessanteste Weise darzustellen. Aber dazu ist ständige Erneuerung nötig und die führt zu Entscheidungen, die oft nicht notwendig sind. Ich finde, dieses Design-Fieber muss unbedingt gesenkt werden. Die Welt muss nicht ständig umgestaltet werden.

„Dieses Design-Fieber muss unbedingt gesenkt werden. Die Welt muss nicht ständig umgestaltet werden.“

Wissen Ivan Fernandez

Bei der Gestaltung unserer Stores sind wir stets darauf bedacht, die Besonderheiten jedes einzelnen Raums zu erfassen und uns zu fragen, was tatsächlich getan werden muss. Was müssen wir entfernen und was hinzufügen, damit er schön und funktional wird? Welche Eigenschaften hat das Gebäude, die wir nutzen und in unsere Welt einbauen können? Es geht darum, der Geschichte des Gebäudes, in das wir eintreten, Respekt zu zollen, zu schätzen, was bereits vorhanden ist, aber es geht auch um die Grundlage unseres Nachhaltigkeitsansatzes; eine Philosophie, die auf Einfachheit basiert und nur das tut, was absolut relevant ist.

Reduzieren, wiederverwenden, reparieren und recyceln sind als die vier Prinzipien des nachhaltigen Designs bekannt. Insbesondere beim ersten Teil, dem Reduzieren, geben wir uns große Mühe und versuchen, es auf alles anzuwenden, was wir tun. Von den Maßen der von uns produzierten Komponenten über die Verpackung, die wir für den Transport benötigen, bis hin zur Funktionalität und Langlebigkeit jedes einzelnen Designs. Natürlich investieren wir in recycelte und zirkuläre Materialien, wann immer es möglich ist, aber es spielt keine Rolle, ob nachhaltige Materialien verwendet werden, wenn 15 verschiedene Tischtypen produziert werden, die in wenigen Jahren oder sogar Monaten wieder ersetzt werden.

ARKET-Design

Wir kehren immer wieder auf die Kernfunktion aller Dinge zurück. Zum Archetyp. Ein Stuhl – was ist das? Warum sieht er so aus wie er aussieht? Welches Material entspricht seinem Design am besten? Wenn man funktionale, gut durchdachte Formen mit langlebigen, hochwertigen Materialien kombiniert, dann ist ein Stuhltyp ausreichend. Er wird nie veraltet sein, er wird immer seinen Zweck erfüllen und er wird auch noch in einigen Jahrzehnten gut aussehen. Wir haben bei der Entwicklung des Store-Konzepts im Vorfeld große Sorgfalt walten lassen und uns bewusst dafür entschieden, keine saisonalen Einrichtungsgegenstände zu verwenden, die nach ein paar Monaten wieder weggeworfen werden müssen, wie es bei vielen anderen Marken üblich ist, um dadurch eine Erneuerung zu signalisieren. Wenn wir Änderungen vornehmen, dann sind das kleine Verfeinerungen der ursprünglichen Idee. Unsere Stores sind keine Designmesse, sondern ein Raum, um unsere Produkte bestmöglich zu präsentieren. Das Umfeld darf niemals überhandnehmen. Unsere Aufgabe ist es, die Kollektion durch unsichtbares Design zu unterstützen, mit Komponenten, die Sie nicht hinterfragen oder gar beachten werden. Auf der anderen Seite müssen alle die simplen kleinen Details perfekt sein, damit der Hintergrund unsichtbar bleibt. Man kann immer spüren, wenn etwas nicht stimmt.

Die Gestaltung des Umfelds hat eine enorme Macht, die Stimmung und die Wahrnehmung der Dinge zu beeinflussen. Wenn Sie einen unserer Stores betreten und sich einfach gut fühlen, ohne zu wissen warum, ist das ein Erfolg.“

Entdecken ARKET

Materialien
Lieferanten
Design
Lebensmittel
Menschen
Gleichgewicht
Wissen
Gemeinschaft
Umwelt

Das Raster ist ein wesentliches Element unserer visuellen Identität. Es stellt die Idee des Archivs dar und wird genutzt, um Informationen aller Art, von den Namen der Pflanzen bis zu Materialgewichten und den verschiedenen Arten von Materialien unserer Kollektion, zu organisieren und darzustellen. Diese neun Quadrate symbolisieren die einzelnen Teile, die zusammen unsere Welt bilden, und sie sind auch die Bereiche, in denen wir etwas bewegen wollen.

Das könnte Sie auch interessieren