Zum Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb einsehen
ARTIKEL NICHT HINZUGEFÜGT

Dieses Produkt wird nur in einer begrenzten Anzahl je Kunde verkauft. Du kannst deinem Warenkorb keine weiteren Artikel hinzufügen.

IM GESPRÄCH ZUM THEMA

VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN FÜR DIE AUSWIRKUNGEN UNSERER TÄTIGKEITEN

mit Sofia Snöborgs
Produktionsleiterin

Umwelt Die Modebranche ist eine der ressourcenintensivsten Industrien der Welt und hat einen großen ökologischen Fußabdruck. Aber für viele der ARKET-Mitarbeiter ist dies gerade eine Möglichkeit, am Fortschritt teilzuhaben und Beiträge zu einer Kreislaufwirtschaft zu leisten, die uns motiviert, das zu tun, was wir tun.

„Ich bin seit über 20 Jahren in der Textilindustrie tätig und habe einen Großteil dieser Zeit in der Produktion verbracht, Fabriken besucht und mit Lieferanten zusammengearbeitet. Es ist bekannt, dass die Bekleidungsproduktion extrem ressourcenintensiv ist. Für die Herstellung eines T-Shirts oder einer Jeans wird viel Energie und Wasser benötigt. Zu unseren größten Verantwortungen gehört es, sicherzustellen, dass wir alles tun, um die Umweltbelastung durch unsere Produkte zu reduzieren. Was mich persönlich antreibt ist die Tatsache, Veränderungen gestalten und beeinflussen zu können.

„Was mich persönlich antreibt ist die Tatsache, Veränderungen gestalten und beeinflussen zu können.“

Umwelt Sofia Snöborgs

Im Vergleich zu den Lieferanten, die unsere Materialien herstellen, haben wir eine viel direktere Beziehung zu den Bekleidungsherstellern, die unsere Produkte stricken und nähen. Je enger die Zusammenarbeit ist, desto größer ist die Chance, konkrete Anforderungen zu stellen und die nachhaltige Entwicklung voranzutreiben. Wir reduzieren derzeit die Anzahl der Lieferanten, mit denen wir zusammenarbeiten, auf allen Ebenen. Es hilft uns, noch stärkere Beziehungen zu ausgewählten Partnern aufzubauen, was uns wiederum die Möglichkeit gibt, die gesamte Produktionskette vom Rohstoff bis zum Fertigprodukt zu beeinflussen. Gemeinsam können wir klare und messbare Ziele für reduzierten Wasserverbrauch und erneuerbare Energien definieren. Und wir können kleinere Initiativen direkt unterstützen, indem wir in deren Entwicklung mitinvestieren, wie z. B. Solaranlagen in den Fabriken oder Programme zur Regenwassernutzung. Hierbei handelt es sich um Projekte, von denen wir und unsere Partner gegenseitig profitieren. Wir müssen ein sinnvolles und nachhaltiges Geschäft für beide Parteien schaffen, und unsere Lieferanten müssen wissen, dass sich ihre Investition auszahlt. Allerdings ist es auf keinen Fall eine Alternative, den Ressourcenverbrauch einfach weiter in die Höhe zu treiben.

Oftmals bemerkt der Kunde die großartigen Verbesserungen, die wir vornehmen, gar nicht. In nur wenigen Jahren haben wir den Wasserverbrauch, der sich aus der Herstellung unserer Denim-Produkte ergibt, erheblich reduziert. Unsere Lieferanten in der Türkei und in Bangladesch verwenden eine spezielle Technologie zum Färben und Waschen von Denim-Kleidungsstücken, die viel weniger Wasser benötigt, das Aussehen und das Tragegefühl aber nicht verändert.

Wir müssen immer die Qualität und die Attraktivität der Produkte, die wir herstellen, berücksichtigen. Wenn das Kleidungsstück nicht schön genug ist oder schnell verschleißt, dann ändern nachhaltige Materialien und Praktiken nichts. Unsere Kunden müssen es über viele Jahre hinweg nutzen und schätzen können, sonst ist es auf Dauer nicht nachhaltig.“

Lesen Sie über unsere Ziele und neuesten Verbesserungen

Entdecken ARKET

Materialien 
Lieferanten 
Design
Lebensmittel
Menschen
Gleichgewicht
Wissen
Gemeinschaft
Umwelt

Das Raster ist ein wesentliches Element unserer visuellen Identität. Es stellt die Idee des Archivs dar und wird genutzt, um Informationen aller Art, von den Namen der Pflanzen bis zu Materialgewichten und den verschiedenen Arten von Materialien unserer Kollektion, zu organisieren und darzustellen. Diese neun Quadrate symbolisieren die einzelnen Teile, die zusammen unsere Welt bilden, und sie sind auch die Bereiche, in denen wir etwas bewegen wollen.

Das könnte Sie auch interessieren