Zum Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb einsehen
ARTIKEL NICHT HINZUGEFÜGT

Dieses Produkt wird nur in einer begrenzten Anzahl je Kunde verkauft. Du kannst deinem Warenkorb keine weiteren Artikel hinzufügen.

IM GESPRÄCH ZUM THEMA

DIE LANGFRISTIGEN AUSWIRKUNGEN VON VERANTWORTUNGSVOLLEM DESIGN.

mit Elisabet Holmström
Designleiterin für ARKET Kindermode

Design „Etwas Neues schaffen und unsere gemeinsamen Ressourcen beanspruchen geht mit der Verantwortung einher, einen positiven Beitrag für die Gemeinschaft zu leisten“, so Elisabet Holmström, unsere Designleiterin für Kindermode.

Die Arbeit in der Mode- und Designbranche setzt ein hohes Verantwortungsbewusstsein voraus. Wenn die Entscheidungen, die wir treffen, Einfluss auf den Rest der Welt haben, dann können wir auch einen positiven Impuls in die richtige Richtung geben. Aktive und bewusste Entscheidungen im Designprozess können eine Veränderung bewirken. Bei diesen Entscheidungen geht es auch darum, bestimmte Dinge zu unterlassen, bestimmte Wege nicht zu gehen. Ich denke, dies gilt insbesondere im Design von Kindermode. Ich habe lange Zeit in der kommerziellen Mode gearbeitet. Als ich dann selbst Mutter wurde, wollte ich unbedingt Kinderkleidung kreieren, die frei von stereotypen Vorstellungen ist.

„Die Entscheidungen, die wir treffen, haben Einfluss auf den Rest der Welt. Bewusste Entscheidungen im Designprozess können eine Änderung bewirken.“

Design Elisabet Holmström

„Der Großteil unserer Kollektion ist geschlechtsneutral. Neutrale Mode in Farben herzustellen, die ebenso gut für Mädchen wie für Jungen passen und bei denen Haltbarkeit und Funktionalität im Vordergrund stehen, ist eine Perspektive, die wir ohne Zweifel beim Design berücksichtigen. Unisex-Kinderkleidung lässt sich zudem leichter an Geschwister, Cousins und Cousinen und Freunde weitergeben, wenn das eigene Kind aus ihnen herausgewachsen ist. Langlebige Kinderkleidung ist von großer Bedeutung, auch wenn wir wissen, dass Kinder sie nur kurze Zeit tragen werden. Damit die Produkte tatsächlich lange halten, müssen sowohl die Qualität als auch das Design nachhaltig sein. Vom ästhetischen Gesichtspunkt aus betrachtet sind Modernität und Relevanz angebracht, allerdings distanzieren wir uns eher von kurzlebigen Trends.

ARKET-Design

Wir sind der Meinung, dass jedes Design zunächst dem spezifischen Einsatzzweck angepasst sein sollte. Die Anforderungen an Kleidung, die sich insbesondere hier in den nordischen Ländern im Laufe eines Jahres ändern, sind zu berücksichtigen. Dies bedeutet allerdings nicht, dass man sich bei jedem Saisonwechsel ganz neu einkleiden muss. Der Kern unserer Kollektion ist das, was wir „nachhaltige Alltags-Basics“ nennen: Produkte, die man fast das ganze Jahr über und zu allen Jahreszeiten tragen kann. Wir bieten zudem Ergänzungen zur saisonalen Kleidung und Modelle für ganz besondere Anlässe. Die Produkte können (und sollten) schön und dekorativ sein, müssen sich aber in erster Linie als praktisch und gegenüber dem erhöhten Verschleiß im Kinderalltag als resistent erweisen. Wir entwerfen Designs, die auf den Lebensstil unserer Kunden abgestimmt sind.

Wann immer dies möglich ist, verarbeiten wir nachhaltige Materialien. Rund 97  Prozent unserer Kollektion stammt aus nachhaltiger Produktion. Bessere Baumwolle, Bio-Baumwolle oder recycelte Fasern, chemiefreie Behandlungen. Als Designerin fühle ich mich dazu verpflichtet, sicherzustellen, dass unsere Produkte verantwortungsbewusst hergestellt werden und zu einer besseren Zukunft beitragen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir langlebige Designs angehen

Entdecken ARKET

Materialien
Lieferanten
Design
Lebensmittel
Menschen
Gleichgewicht
Wissen
Gemeinschaft
Umwelt

Das Raster ist ein wesentliches Element unserer visuellen Identität. Es stellt die Idee des Archivs dar und wird genutzt, um Informationen aller Art, von den Namen der Pflanzen bis zu Materialgewichten und den verschiedenen Arten von Materialien unserer Kollektion, zu organisieren und darzustellen. Diese neun Quadrate symbolisieren die einzelnen Teile, die zusammen unsere Welt bilden, und sie sind auch die Bereiche, in denen wir etwas bewegen wollen.

Das könnte Sie auch interessieren