Zum Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb einsehen
ARTIKEL NICHT HINZUGEFÜGT

Dieses Produkt wird nur in einer begrenzten Anzahl je Kunde verkauft. Du kannst deinem Warenkorb keine weiteren Artikel hinzufügen.

Anleitung Frühlingsjacken

Der Frühling steht vor der Tür! Zeit, die schweren Wintermäntel aus dem Kleiderschrank zu verbannen und zu leichteren, unkomplizierten Modellen zu greifen. Frühlingsjacken sind eine vielseitige Wahl für jeden Tag: Sie sind in der Regel kürzer und bestehen aus leichten Materialien für ein locker-luftiges Tragegefühl.



Die Frühlingsjacke hat keinen ultimativen Prototyp, sondern bietet eine ganze Bandbreite verschiedener klassischer Modelle. Diese vier Modelle sind unsere Favoriten für den kommenden Frühling.


01  Die Hemdjacke



Ein vielseitiges Kleidungsstück für die Übergangszeit: Diese Hemdjacke kann als leichte Jacke oder wärmeres Hemd getragen werden und verdient einen festen Platz in der Frühlingsgarderobe. Diese Variante ist für ein lockeres Tragegefühl vorgewaschen und die aufgesetzten Taschen im Utility-Stil verleihen dem Overshirt einen modernen Touch.


02  Die Harrington-Jacke



Die Harrington-Jacke ist ein vielseitiger und unkomplizierter Klassiker. Dieses Modell ist mit einem vorderen Reißverschluss, seitlichen Pattentaschen mit Knopfverschluss und einem Kragen versehen, der hochgeschlagen oder nach unten geklappt getragen werden kann. Das dichte Obermaterial ist wasserabweisend.


03  Der verkürzte Car-Coat



Die schmeichelnde Silhouette dieser Jacke ist an klassische Car-Coat-Modelle angelehnt, die traditionell knielang sind. Dieses Modell wird aus einem kompakten Gewebe gefertigt und besticht durch eine weite Passform. Ein Kragen und eine vordere Knopfleiste runden das Modell ab.


04  Der legere Blazer



Ein vielseitiges Kleidungsstück: Der Semi-Constructed-Blazer kann sowohl formell als auch leger kombiniert werden und ist daher ein smarte Wahl für Büro, Freizeit und zwanglose Anlässe. Diese Variante wird aus einer luftigen Mischung aus Leinen und Wolle gefertigt. Die dezent griffige Haptik des Materials sorgt für ein legeres Erscheinungsbild.